TIERGESTÜTZTES
COACHING + PÄDAGOGIK

ico.contactus +49 163 250 6 300
Kontakt

 

 

Team | Diversity | Challenges

Diversity ist aus gutem Grund in letzter Zeit ein wichtiger Begriff, sowohl für die Personal- und Organsiationsentwickler, als auch für die Strategiemeetings der Geschäftsleitung.
Die Vorteile von möglichst gemischten Teams und Arbeitsgruppen liegen auf der Hand:

  • Unterschiede im Team ermöglichen vielfältige Lösungsansätze, um gemeinsame Ziele zu erreichen
  • Die Wirtschaftswelt ist schon seit langem international und die Kunden, deren Kulturen und Bedürfnisse sehr vielseitig.
  • Aber auch im eigenen Unternehmen arbeiten oft globale Teams zusammen, die aus völlig unterschiedlichen Erdteilen kommen. Die Zeitverschiebung zur Vereinbarung von Telefon- oder Videokonferenzen stellt hierbei oft noch eine der weniger komplizierten Herausforderungen dar.
  • Was liegt also näher, als sich genau darauf einzustellen und die positiven Synergien und Möglichkeiten zum Besten zu nutzen?

diversity globusGemischte Teams nach Alter, Geschlecht, Herkunft, Ausbildung usw. bilden eine nicht zu unterschätzende Ressource um heutigen und zukünftigen Herausforderungen gewachsen zu sein.
Neben der planmäßigen, nebenstehend beschriebenen Vorgehensweise gibt es jedoch oftmals auch schon ungeplante Herausforderungen die sich bereits in der Vergangenheit durch interne Umstrukturierungen, Unternehmensübernahmen, neue Standorte, Wechsel von Führungskräften ergeben haben.
Es ist nie zu spät auch daran noch zu arbeiten.

 

diversity stern cut

Leitfragen zur Planung und Umsetzung:

  • Zieldefinition:
    Wo kann Diversity der Organistion den größten Nutzen bringen (Kunden, Produktentwicklung, Vertrieb, Einkauf, ...)?
  • Bestandsaufnahme:
    Wie ist das Unternehmen aktuell aufgestellt? Ist bereits Vielfalt in der Belegschaft vorhanden, die nicht bewußt ist und / oder genutzt wird? Gibt es Defizite die erkannt und zukünftig ausgeglichen werden können?
  • Projektplanung:
    Aus Zieldefinition und Bestandsaufnahme leitet sich die Projektplanung mit Definition von Meilensteinen, Ressourcen und Zeitbedarf, Projektkosten, Chancen und Risiken, sowie der Zusammenstellung des Projektteams ab.
  • Kommunikation:
    Der Wirkungsgrad eines Projektes wird nicht unerheblich von der damit einhergehenden Kommunikation beeinflusst. Getreu dem guten alten Motto „Tue Gutes und rede darüber“ ist eine wertschätzende Kommunikation allen Beteiligten gegenüber eine nicht zu unterschätzende Ressource.

Klingt einfach? Ist es aber (meist) nicht.

Umso wichtiger ist es auf externe Ressourcen zurückzugreifen, die mit neutralem, fachkundigem Blick die Situation analysieren, bei Planung und Umsetzung unterstützen und ggf. auch die interne und externe Kommunikation des Projektes übernehmen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.