TIERGESTÜTZTES
COACHING + PÄDAGOGIK

ico.contactus +49 163 250 6 300
Kontakt

 

 

Weiterbildung „Tiergestütztes Coaching“

zitronen1

Warum Tiergestütztes Coaching mit Hunden?

Kennen Sie das: bei der Videoanalyse einer Aufgabe erklärt der Coachee „Das war ja nur ein Rollenspiel. In Wirklichkeit hätten sich mein Gesprächspartner und ich ganz anders verhalten.“ Und genau hier setzt der Charme der Tiergestützten Arbeit ein. Der Hund erkennt sofort, ob Körpersprache und Kommunikation verständlich und stimmig sind. Und er reagiert entsprechend. Er spielt nichts. Er ist klar und eindeutig in der Interaktion und somit ein hervorragender Sparringspartner.

Wenn Tiergestütztes Coaching professionell geplant, vorbereitet, durchgeführt und dokumentiert werden soll, erfordert dies eine sorgfältige Auswahl und Ausbildung der ausführenden Fachkräfte und deren Tiere.

Nur wer qualitativ hochwertig ausgebildet ist, kann auch eine hochwertige Leistung abliefern. Und nur dann wird eine Tiergestützte Intervention ein nachhaltiges, positives Ergebnis erzielen können.

Studien belegen die Wirksamkeit

Die Ursprünge der Tiergestützten Interventionen gehen auf die Erkenntnisse von Boris Levinson 1961 in den USA zurück. Seither wurde die Wirkungsweise mit vielen Studien für die Bereiche Tiergestütze Therapie, Pädagogik und Aktivität untersucht und untermauert.

 
Das Tiergestützte Coaching wurde als jüngster Baustein im Jahr 2018 in die Begriffsdefinitionen der IAHAIO (International Association of Human-Animal Interaction Organizations) aufgenommen. Ein spannender Arbeitsbereich, der eine wunderbare Integration von Natur und Tieren in professionelles und wirkungsvolles Coaching ermöglicht. Formate wie „Walk and Talk“ bekommen ebenfalls eine neue Facette bei der Begleitung durch ein ausgebildetes Mensch-Hund-Team.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu unser neues, mit viel Herzblut, Erfahrung und Kompetenz erstelltes Weiterbildungsangebot vorstellen:

Zertifikatskurs 2020/21 - Start aus aktuellem Anlass verschoben

Fachkraft für Tiergestütztes Coaching
Schwerpunkt: Hund

Wir freuen uns, dass hierbei Prof. Dr. Leonina Kästele die wissenschaftliche Begleitung und Supervision übernimmt. Sie steht uns auch als Dozentin und Schirmherrin zur Verfügung. Das Team der Dozenten wird ergänzt durch weitere interessante Fachleute.

In einem Nebenaspekt werden wir im Rahmen dieser Weiterbildung auch Alpakas einbeziehen. Gibt es Analogien zwischen Herden- und Team-/ Gruppendynamik und wie arbeiten wir im Coaching damit? Tiergestütztes Coaching eröffnet auch hier neue Möglichkeiten. Es handelt sich um einen Jahreskurs im Raum Köln/ Düsseldorf mit meist einem Seminarwochenende (Sa / So) pro Monat.

Die Broschüre zur Weiterbildung können Sie hier herunterladen.

Infobroschüre_Tiergestütztes_Coaching_Stand_Mai20-min.pdf


Anmeldung & weitere Informationen:

+49 163 250 6 300

oder per mail über unser Kontaktformular


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.